Angebote zu "Unter" (61 Treffer)

Kategorien

Shops

Magic Moments - Die 80er & 90er
17,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Magic Moments ? Die große Show des SportsBereits zum zwölften Mal präsentiert die Braunschweig Dance Company e.V. ?Magic Moments- Die große Show des Sports? am 26.September in der Volkswagen Halle Braunschweig unter dem diesjährigen Motto ?Der 80er & 90er?.Über 750 Sportlerinnen und Sportler aus 32 Gruppen und Vereinen aus ganz Niedersachsen und der Sportregion Braunschweig präsentieren wahre magische Momente in einer großartigen Mischung aus Hochleistungssport, Show und Livemusik.Leistungsturnen, Show- und Kunstturnen, Showakrobatik, Rollkunstlauf, Cyr, Vertikaltuch, Flying-Poledance, Einrad, Latein-Turniertanzgruppe, Modern-Jazz-Formation, Hip Hop, Stagedance, Streetdance, Jumpstyle-Formationen, u.v.m. werden die Zuschauer begeistern.?Bei uns erleben Sie keine Profis, sondern Sportgruppen und Vereine, die ihren Sport meisterlich beherrschen, ihn mit viel Liebe, Lust und Leidenschaft präsentieren und somit für ihren Sport werben und zum Mitmachen animieren.?, so Orgachef Marcus Hajek, der mit einem großen Team Magic Moments seit Beginn an ehrenamtlich organisiert, ausbaut und begleitet.Zahlreiche Landes-, Gebiets- und Deutsche Meister werden unter den Aktiven sein und sogar Weltmeister im Cyr Hauke Narten. Viele neue Spitzengruppen sind erstmailg dabei, wie TV-bekannte Gruppe ?Akrolohnikas? vom TuS Blau-Weiß Lohne, Showtanzformation TS Kerstin Baufeld aus der Nähe von Kassel, ?Suplimento? vom Hundsmühler Turnverein mit Showtanz und Akrobatik, die Leistungsturngruppe des TSV Meine, Stagedance der Braunschweig Dance Company und Showakrobatik der Gruppe Friends vom SV Holm-Seppensen. Im weiteren Programm werden sich ebenso viele großartige Sportgruppen der Regionen präsentieren, die bereits seit Anfang des Jahres für Magic Moments trainieren und aufwendig an ihrem Outfit, ihren Choreografien und Musik arbeiten.Magic Moments ist seit 10 Jahren stehts ausverkauft, so stehen in diesem Jahr noch mehr Sitzplätze mit bester Sicht zur Showfläche zur Verfügung. Zudem wird es auch eine neue musikalische Begleitung zur Show geben und die große Aftershowparty zum Abtanzen und ?Meet & Greet? ist ebenso neu positioniert.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Repetierbüchse 404 Synchro XTC
5.692,45 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die SAUER 404 Synchro XTC ist das neue Flaggschiff der S 404 Baureihe. Der beim Schaft verwendete Werkstoff Carbon macht sie zum absoluten Leichtgewicht unter den Premiumbu?chsen. Carbon, der bei Luft-/Raumfahrt sowie Motor- und Hochleistungssport bewährte Werkstoff sorgt dafu?r, dass sie mit unter 2,8 Kilogramm zu Buche schlägt. Der handgefertigte Schaft aus Kohlenstofffasern, die mit Kunstharz vergossen und versiegelt sind, zeichnet sich durch extrem geringes Gewicht mit gleichzeitig sehr hoher Steifigkeit und Ru?ckstossabsorbtion aus. Somit ist die SAUER 404 Synchro XTC jetzt der Maßstab der Dinge. Nur 2,79 kg Gewicht Handgelegter Carbonschaft Stufenlos verstellbarer Technische Daten Gesamtlänge: 101 cm (Standardkaliber) 112 cm (Magnumkaliber) Lauflänge: 56 cm (Standardkaliber) 61 cm (Magnumkaliber) Abzug: Direkt-/Feinabzug ohne Visierung 1-reihiges Einsteckmagazin Lochschaft mit verstellbarem Schaftrücfken Schaftmaterial: Carbon Handspannung

Anbieter: Frankonia
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Periodisierungsmodelle im Hochleistungssport un...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Periodisierungsmodelle im Hochleistungssport unter besonderer Berücksichtigung der Block-periodisierung ab 34.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Sport & Entspannung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
MG 5 Longoral Kautabletten
4,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Mg5-Longoral ist eine Kautablette, die dem Körper Magnesium in einer Form, in welchem Magnesium gut aufgenommen werden kann, und in ausreichenden Mengen zuführt.Zur Deckung eines erhöhten Bedarfes Wachstum, Hochleistungssport, Schwangerschaft, Stillzeit, bei magnesiumarmer Ernährung,bei Wadenkrämpfen. Auf ärztlicher Verordnung oder auf Rat des Apothekers kann Mg5-Longoral auch bei Muskelzuckungen, bei Störungen der Muskeltätigkeit oder muskulären Krämpfen verwendet werden.Patienten, die an mässiger Niereninsuffizienz leiden, dürfen Mg5-Longoral nur nach ärztlicher Rücksprache einnehmen. Dosierung:Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 bis 3mal täglich 1 Tablette.Kinder ab 6 Jahren: 1 bis 3mal täglich ½ Tablette .Tabletten vor den Mahlzeiten im Mund zergehen lassen oder zerkaut, und bei Bedarf mit etwas Flüssigkeit, einnehmen.Anwendung und Sicherheit von Mg5-Longoral wurden bis heute nicht bei Kindern unter 6 Jahren methodisch geprüft. Zusammensetzung:1 Kautablette enthält als Wirkstoff 1,803 g Magnesium-DL-hydrogen-aspartat 4H2O, entsprechend 5 mmol = 121,5 mg Magnesium, Cyclamat, Saccharin, Sorbitol, ein Aroma, das Bergamottöl enthält und Hilfsstoffe.

Anbieter: Eurapon
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
MG 5 Longoral Kautabletten
11,10 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Mg5-Longoral ist eine Kautablette, die dem Körper Magnesium in einer Form, in welchem Magnesium gut aufgenommen werden kann, und in ausreichenden Mengen zuführt.Zur Deckung eines erhöhten Bedarfes Wachstum, Hochleistungssport, Schwangerschaft, Stillzeit, bei magnesiumarmer Ernährung,bei Wadenkrämpfen. Auf ärztlicher Verordnung oder auf Rat des Apothekers kann Mg5-Longoral auch bei Muskelzuckungen, bei Störungen der Muskeltätigkeit oder muskulären Krämpfen verwendet werden.Patienten, die an mässiger Niereninsuffizienz leiden, dürfen Mg5-Longoral nur nach ärztlicher Rücksprache einnehmen. Dosierung:Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 bis 3mal täglich 1 Tablette.Kinder ab 6 Jahren: 1 bis 3mal täglich ½ Tablette .Tabletten vor den Mahlzeiten im Mund zergehen lassen oder zerkaut, und bei Bedarf mit etwas Flüssigkeit, einnehmen.Anwendung und Sicherheit von Mg5-Longoral wurden bis heute nicht bei Kindern unter 6 Jahren methodisch geprüft. Zusammensetzung:1 Kautablette enthält als Wirkstoff 1,803 g Magnesium-DL-hydrogen-aspartat 4H2O, entsprechend 5 mmol = 121,5 mg Magnesium, Cyclamat, Saccharin, Sorbitol, ein Aroma, das Bergamottöl enthält und Hilfsstoffe.

Anbieter: Eurapon
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
MG 5 Longoral Kautabletten
12,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Mg5-Longoral ist eine Kautablette, die dem Körper Magnesium in einer Form, in welchem Magnesium gut aufgenommen werden kann, und in ausreichenden Mengen zuführt.Zur Deckung eines erhöhten Bedarfes Wachstum, Hochleistungssport, Schwangerschaft, Stillzeit, bei magnesiumarmer Ernährung,bei Wadenkrämpfen. Auf ärztlicher Verordnung oder auf Rat des Apothekers kann Mg5-Longoral auch bei Muskelzuckungen, bei Störungen der Muskeltätigkeit oder muskulären Krämpfen verwendet werden.Patienten, die an mässiger Niereninsuffizienz leiden, dürfen Mg5-Longoral nur nach ärztlicher Rücksprache einnehmen. Dosierung:Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 bis 3mal täglich 1 Tablette.Kinder ab 6 Jahren: 1 bis 3mal täglich ½ Tablette .Tabletten vor den Mahlzeiten im Mund zergehen lassen oder zerkaut, und bei Bedarf mit etwas Flüssigkeit, einnehmen.Anwendung und Sicherheit von Mg5-Longoral wurden bis heute nicht bei Kindern unter 6 Jahren methodisch geprüft. Zusammensetzung:1 Kautablette enthält als Wirkstoff 1,803 g Magnesium-DL-hydrogen-aspartat 4H2O, entsprechend 5 mmol = 121,5 mg Magnesium, Cyclamat, Saccharin, Sorbitol, ein Aroma, das Bergamottöl enthält und Hilfsstoffe.

Anbieter: Eurapon
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Mg 5-Longoral® 1803 mg
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Magnesium DL-Hydrogenoaspartat Tetrahydrat. Hilfsstoffe: Saccharin, Cyclamat, Aroma, Excipiens pro compr. Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit 1 teilbare Kautablette enthält 1,8 g Magnesium DL-hydrogenoaspartat Tetrahydrat entsprechend zu 5 mmol (121,5 mg) Magnesium. Diabetikerhinweis: Eine Tablette Mg 5-Longoral = ca. 0,02 Broteinheiten. Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten Deckung eines erhöhten Bedarfes (z.B. Wachstum, Hochleistungssport, Schwangerschaft, Stillzeit). Magnesiumarme Ernährung. Wadenkrämpfe. Auf ärztliche Verordnung oder auf Rat eines Apothekers Neuromuskuläre Störungen wegen Magnesiummangel, muskuläre Krämpfe. Auf ärztliche Verordnung Bei tachykarden Herzrhythmusstörungen (Tachykardie), v.a. bei Resistenz gegenüber anderen Antiarrhythmika. Adjuvans zu β2-Adrenergika bei Prodromi frühzeitiger Geburt bzw. drohendem Spätabort. Behandlung der Eklampsie, Pre-Eklampsie und des tetanischen Syndroms. Enterale oder renale Magnesiumverluste (chronische Diarrhoe, Diuretikatherapie). Dosierung/Anwendung Die Dosierung von Mg5-Longoral ist abhängig vom Grad des Magnesiummangels. Als mittlere Tagesdosis gilt 0,2 mmol entsprechend ca. 5 mg Magnesium je kg Kpgw. Diese Dosis kann bei schweren Magnesiummangelzuständen auf 0,4 mmol (ca 10 mg) Magnesium je kg Kpgw erhöht werden. 1 Tablette Mg5-Longoral enthält 5 mmol, entsprechend 121,5 mg Magnesium. Soweit nicht anders verordnet, gelten für Mg5-Longoral folgende Dosierungsrichtlinien: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 Tab. 1–3mal täglich. Kinder ab 6 Jahren: ½ Tab 1–3 mal täglich. Die Mg5-Longoral Tabletten sollen zerkaut und bei Bedarf mit etwas Flüssigkeit vor den Mahlzeiten genommen werden. Die Anwendung und Sicherheit von Mg5-Granoral bei Kindern unter 6 Jahren ist bisher nicht systematisch geprüft worden. Kontraindikationen Mg5-Longoral ist kontraindiziert: Bei akuter und chronischer Niereninsuffizienz und bei Störungen der Erregungsleitung im Herzen (AV-Block), bei Exsikkose und Ca-Mg-Ammoniumphosphat-Steindiathese, bei Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile, bei bekannter Sorbitolunverträglichkeit (Fruktose-Intoleranz). Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen Vorsicht bei eingeschränkter Nierenfunktion ist geboten. Interaktionen Gleichzeitige Eisentherapie: ist darauf zu achten, dass bei gleichzeitiger Einnahme von Magnesium die Eisenresorption behindern kann. Tetrazyklin: die gleichzeitige Magnesiumgabe behindert auch die Tetrazyklinresorption. Cholecalciferol: Tendenz zu Hypercalcaemie bei gleichzeitiger Gabe von Magnesium und Cholecalciferol. Schwangerschaft/Stillzeit Mg5-Longoral kann während des Schwangerschaft und der Stillzeit angewendet werden. Kontrollierte Studien bei Frauen haben keine foetalen Risiken im Verlauf des ersten Trimesters ergeben; es gibt keine Anzeichen, welche auf ein Risiko im verlaufe der weiteren Trimester hinweisen, und die Möglichkeit einer Schädigung des Fötus erscheint als wenig wahrscheinlich. Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen Keine. Unerwünschte Wirkungen Gastrointestinaltrakt Gelegentlich: bei hoher Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen. Durchfälle: man reduziert die Tagesdosis oder setzt das Präparat vorübergehend ab. Überdosierung Bei intakter Nierenfunktion sind orale Magnesium-Intoxikationen unwahrscheinlich. Im Falle eines Niereninsuffizienz kann eine Magnesium-Intoxikation erscheinen. Es hängt ab von Magnesium-Plasmaspiegel und gibt die folgenden Symptome: Blutdruckabfall, Übelkeit, Erbrechen, ZNS-Depression, Verringerung des Reflex, EKG-Defekt, Beginn eine respiratorische Depression, Koma, Herzstillstand, respiratorische Paralysie. Als Antidot kann Calcium i.v. gegeben werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Mg 5-Longoral® 1803 mg
8,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Magnesium DL-Hydrogenoaspartat Tetrahydrat. Hilfsstoffe: Saccharin, Cyclamat, Aroma, Excipiens pro compr. Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit 1 teilbare Kautablette enthält 1,8 g Magnesium DL-hydrogenoaspartat Tetrahydrat entsprechend zu 5 mmol (121,5 mg) Magnesium. Diabetikerhinweis: Eine Tablette Mg 5-Longoral = ca. 0,02 Broteinheiten. Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten Deckung eines erhöhten Bedarfes (z.B. Wachstum, Hochleistungssport, Schwangerschaft, Stillzeit). Magnesiumarme Ernährung. Wadenkrämpfe. Auf ärztliche Verordnung oder auf Rat eines Apothekers Neuromuskuläre Störungen wegen Magnesiummangel, muskuläre Krämpfe. Auf ärztliche Verordnung Bei tachykarden Herzrhythmusstörungen (Tachykardie), v.a. bei Resistenz gegenüber anderen Antiarrhythmika. Adjuvans zu β2-Adrenergika bei Prodromi frühzeitiger Geburt bzw. drohendem Spätabort. Behandlung der Eklampsie, Pre-Eklampsie und des tetanischen Syndroms. Enterale oder renale Magnesiumverluste (chronische Diarrhoe, Diuretikatherapie). Dosierung/Anwendung Die Dosierung von Mg5-Longoral ist abhängig vom Grad des Magnesiummangels. Als mittlere Tagesdosis gilt 0,2 mmol entsprechend ca. 5 mg Magnesium je kg Kpgw. Diese Dosis kann bei schweren Magnesiummangelzuständen auf 0,4 mmol (ca 10 mg) Magnesium je kg Kpgw erhöht werden. 1 Tablette Mg5-Longoral enthält 5 mmol, entsprechend 121,5 mg Magnesium. Soweit nicht anders verordnet, gelten für Mg5-Longoral folgende Dosierungsrichtlinien: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 Tab. 1–3mal täglich. Kinder ab 6 Jahren: ½ Tab 1–3 mal täglich. Die Mg5-Longoral Tabletten sollen zerkaut und bei Bedarf mit etwas Flüssigkeit vor den Mahlzeiten genommen werden. Die Anwendung und Sicherheit von Mg5-Granoral bei Kindern unter 6 Jahren ist bisher nicht systematisch geprüft worden. Kontraindikationen Mg5-Longoral ist kontraindiziert: Bei akuter und chronischer Niereninsuffizienz und bei Störungen der Erregungsleitung im Herzen (AV-Block), bei Exsikkose und Ca-Mg-Ammoniumphosphat-Steindiathese, bei Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile, bei bekannter Sorbitolunverträglichkeit (Fruktose-Intoleranz). Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen Vorsicht bei eingeschränkter Nierenfunktion ist geboten. Interaktionen Gleichzeitige Eisentherapie: ist darauf zu achten, dass bei gleichzeitiger Einnahme von Magnesium die Eisenresorption behindern kann. Tetrazyklin: die gleichzeitige Magnesiumgabe behindert auch die Tetrazyklinresorption. Cholecalciferol: Tendenz zu Hypercalcaemie bei gleichzeitiger Gabe von Magnesium und Cholecalciferol. Schwangerschaft/Stillzeit Mg5-Longoral kann während des Schwangerschaft und der Stillzeit angewendet werden. Kontrollierte Studien bei Frauen haben keine foetalen Risiken im Verlauf des ersten Trimesters ergeben; es gibt keine Anzeichen, welche auf ein Risiko im verlaufe der weiteren Trimester hinweisen, und die Möglichkeit einer Schädigung des Fötus erscheint als wenig wahrscheinlich. Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen Keine. Unerwünschte Wirkungen Gastrointestinaltrakt Gelegentlich: bei hoher Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen. Durchfälle: man reduziert die Tagesdosis oder setzt das Präparat vorübergehend ab. Überdosierung Bei intakter Nierenfunktion sind orale Magnesium-Intoxikationen unwahrscheinlich. Im Falle eines Niereninsuffizienz kann eine Magnesium-Intoxikation erscheinen. Es hängt ab von Magnesium-Plasmaspiegel und gibt die folgenden Symptome: Blutdruckabfall, Übelkeit, Erbrechen, ZNS-Depression, Verringerung des Reflex, EKG-Defekt, Beginn eine respiratorische Depression, Koma, Herzstillstand, respiratorische Paralysie. Als Antidot kann Calcium i.v. gegeben werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Mg 5-Longoral® 1803 mg
4,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Magnesium DL-Hydrogenoaspartat Tetrahydrat. Hilfsstoffe: Saccharin, Cyclamat, Aroma, Excipiens pro compr. Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit 1 teilbare Kautablette enthält 1,8 g Magnesium DL-hydrogenoaspartat Tetrahydrat entsprechend zu 5 mmol (121,5 mg) Magnesium. Diabetikerhinweis: Eine Tablette Mg 5-Longoral = ca. 0,02 Broteinheiten. Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten Deckung eines erhöhten Bedarfes (z.B. Wachstum, Hochleistungssport, Schwangerschaft, Stillzeit). Magnesiumarme Ernährung. Wadenkrämpfe. Auf ärztliche Verordnung oder auf Rat eines Apothekers Neuromuskuläre Störungen wegen Magnesiummangel, muskuläre Krämpfe. Auf ärztliche Verordnung Bei tachykarden Herzrhythmusstörungen (Tachykardie), v.a. bei Resistenz gegenüber anderen Antiarrhythmika. Adjuvans zu β2-Adrenergika bei Prodromi frühzeitiger Geburt bzw. drohendem Spätabort. Behandlung der Eklampsie, Pre-Eklampsie und des tetanischen Syndroms. Enterale oder renale Magnesiumverluste (chronische Diarrhoe, Diuretikatherapie). Dosierung/Anwendung Die Dosierung von Mg5-Longoral ist abhängig vom Grad des Magnesiummangels. Als mittlere Tagesdosis gilt 0,2 mmol entsprechend ca. 5 mg Magnesium je kg Kpgw. Diese Dosis kann bei schweren Magnesiummangelzuständen auf 0,4 mmol (ca 10 mg) Magnesium je kg Kpgw erhöht werden. 1 Tablette Mg5-Longoral enthält 5 mmol, entsprechend 121,5 mg Magnesium. Soweit nicht anders verordnet, gelten für Mg5-Longoral folgende Dosierungsrichtlinien: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 Tab. 1–3mal täglich. Kinder ab 6 Jahren: ½ Tab 1–3 mal täglich. Die Mg5-Longoral Tabletten sollen zerkaut und bei Bedarf mit etwas Flüssigkeit vor den Mahlzeiten genommen werden. Die Anwendung und Sicherheit von Mg5-Granoral bei Kindern unter 6 Jahren ist bisher nicht systematisch geprüft worden. Kontraindikationen Mg5-Longoral ist kontraindiziert: Bei akuter und chronischer Niereninsuffizienz und bei Störungen der Erregungsleitung im Herzen (AV-Block), bei Exsikkose und Ca-Mg-Ammoniumphosphat-Steindiathese, bei Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile, bei bekannter Sorbitolunverträglichkeit (Fruktose-Intoleranz). Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen Vorsicht bei eingeschränkter Nierenfunktion ist geboten. Interaktionen Gleichzeitige Eisentherapie: ist darauf zu achten, dass bei gleichzeitiger Einnahme von Magnesium die Eisenresorption behindern kann. Tetrazyklin: die gleichzeitige Magnesiumgabe behindert auch die Tetrazyklinresorption. Cholecalciferol: Tendenz zu Hypercalcaemie bei gleichzeitiger Gabe von Magnesium und Cholecalciferol. Schwangerschaft/Stillzeit Mg5-Longoral kann während des Schwangerschaft und der Stillzeit angewendet werden. Kontrollierte Studien bei Frauen haben keine foetalen Risiken im Verlauf des ersten Trimesters ergeben; es gibt keine Anzeichen, welche auf ein Risiko im verlaufe der weiteren Trimester hinweisen, und die Möglichkeit einer Schädigung des Fötus erscheint als wenig wahrscheinlich. Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen Keine. Unerwünschte Wirkungen Gastrointestinaltrakt Gelegentlich: bei hoher Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen. Durchfälle: man reduziert die Tagesdosis oder setzt das Präparat vorübergehend ab. Überdosierung Bei intakter Nierenfunktion sind orale Magnesium-Intoxikationen unwahrscheinlich. Im Falle eines Niereninsuffizienz kann eine Magnesium-Intoxikation erscheinen. Es hängt ab von Magnesium-Plasmaspiegel und gibt die folgenden Symptome: Blutdruckabfall, Übelkeit, Erbrechen, ZNS-Depression, Verringerung des Reflex, EKG-Defekt, Beginn eine respiratorische Depression, Koma, Herzstillstand, respiratorische Paralysie. Als Antidot kann Calcium i.v. gegeben werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot